Liebesgrüße aus dem Hundekörbchen

Leute, ich hab die Briefe gefunden, guckt mal wie verliebt die sind, hi-hi.
Eure Mascha

Lieber Leo!

Ich habe dein Foto auf der Puliklub-Homepage gefunden und gelesen, dass der Richter in Würrich dich vorzüglich fand und du ein BOB wie ich bist. Ich habe mich gleich in dich verliebt. Ich bin nämlich eine moderne Pulihündin und darf mir meinen Freund selbst aussuchen, wie du in „Pulis auf der Wellnessfarm“ nachlesen kannst. Die wollten mich doch glatt mit einem Puli am Stiel verkuppeln.


Ich habe eine große Schwester, die ist total neugierig, die darf nicht wissen, dass wir uns schreiben.
Guck mal auf meine Homepage, ob ich dir gefalle. Wenn ja, dann schreib mir oder bell mich an.

Deine Fritzi


Meine liebe Fritzi,

ich habe deine Bilder und Urlaubsvideos gesehen. Du bist ja echt ’ne geile Schnitte. Und eine ältere Freundin wollte ich immer schon haben, da werden meine Kumpels vor Neid grün werden. Gebongt, wir sind jetzt zusammen. By the way, du siehst auch nicht aus wie 21 Monate! Am besten gefällt mir das Video, wo du ganz voll mit Dreck bist. Und natürlich die süße Blume im Rasta-Haar.

Ich erzähl dir mal ein bisschen  was über mich, damit wir uns besser kennen lernen:

Ich wohne in Erfurt bei Astrid und Thomas. Ich belle Ungarisch und Thüringisch (nicht Sächsisch). Ich bin sehr sportlich, mache Agility.

Ich bin 15 Monate alt, kann richtig leidenschaftlich sein, aber auch total veschmust und romantisch und ich mag Welpen gern.

Später möchte ich mal 10 eigene Welpen haben. Und du?

Liebe kleine Fritzi, ich würde so gern meinen Ochsenziemer mit dir teilen. Können wir uns im November in Erfurt treffen?

Dein Leo

2 Antworten zu “Liebesgrüße aus dem Hundekörbchen”

  1. na wenn das keine liebesschwöre sind………
    die bleiben zusammen forever und ewig. des glaabst.
    ich wünsche schon mal viel spaß beim ersten beschnuppern.

    mirle und die neidige emmi

  2. Lillichen Says:

    meiii wie liab. Wenn einer mal keine Zeit hat, kann er ja mal bei Emmi vorbeischneckeln. Ich wünsch den beiden sauviel spaß… im.. hotel.. und so. Und mascha soll sich ihren eigenen Lover krallen, und ihre Rastaschnauze nicht in fremde betten stecken 😛

    Lilli mit Hund – Katze – Hase

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: