Archive for the Krambambulis Category

Ihr lieben D-chen,

Posted in Krambambulis, Welpen with tags , on 28. Februar 2018 by clamasch

seit einem Jahr wuselt ihr laut und lustig durch unser Leben. Vorbei ist es mit dem beschaulichen Leben von Anne, Johanna, Beate, Claudia und allen Familienmitgliedern. Ihr wirbelt alles gründlich durcheinander – versteckt unsere Schuhe, klebt Hackfleisch an die Sofakissen, zwingt uns, in klirrender Kälte lange Spaziergänge zu machen und schleckt uns voller Inbrunst quer übers Gesicht.

Wie konnten wir nur ohne euch leben!?

Liebe D-chen, danke dass ihr unser Leben so bereichert.

Wir wünschen euch stinkenden Pansen, lustige Hunde- und Menschenfreunde und viele Schmusestunden mit euren Lieben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mascha

Posted in Krambambulis, Mascha with tags on 19. November 2016 by clamasch

Unsere geliebte Mascha hat uns verlassen.

Sie war eine Puli-Persönlichkeit mit viel Humor und einem großen Herzen.

Wir sind froh, dass wir fast zehn Jahre mit ihr  toben, kuscheln, Versteck spielen und reisen konnten.

Wo auch immer wir zusammen waren – auf Zakynthos, in Barcelona, in Kirchheim, auf der Seven-Valley-Ranch, auf Elba, Korsika und Sardinien, in Dresden und Esslingen – hat sie mit ihrer unaufdringlichen lieben Art die Menschen berührt und bezaubert.

Für unsere Welpen war sie eine wunderbare Mama und Tante und hat ihnen mit strenger Pfote gezeigt, wie Puli sich zu benehmen hat, aber auch, wie lustig es ist, von Mama quer durch den Garten gestupst zu werden.

Sie wohnt für immer in unseren Herzen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

B-Girls werden volljährig

Posted in Krambambulis, Welpen with tags , , on 9. Juni 2014 by clamasch

Liebe B-Mädchen, ihr seid nun drei, also 21 und könnt endlich überall Bier kaufen, ihr könnt Autos mieten und wählen und natürlich dürft ihr ab heute eure Liebhaber (Deckrüden z.B.) selbst aussuchen (sorry Katja und Ingrid …).

Ihr wart unser Wunderwurf – sechs zauberhafte Pulimädchen und alle Interessenten wollten Hündinnen.

Nachdem ich eure aktuellen Fotos und die kleinen Geschichten über euch bekommen habe, weiß ich: Ihr seid immer noch Wunderwesen. Ihr habt alle sechs Maschas besonderen Charakter geerbt, ihr seid freundlich, gelassen und selbstbewusst und ihr habt diesen speziellen Pulihumor. Ihr seid einfach liebenswerte Freunde!

Amy ist Maschas Ebenbild, sie ist ebenso schelmisch wie ihre Mama. Mascha pflegt ja in Gaststätten unseren Tisch auszusuchen. Sie setzt sich darunter, auch gern, wenn dort schon jemand sitzt. Sie wartet schon auf das „Hallo“ der dort Sitzenden.

Amy setzt noch eins drauf und reserviert sich gleich mal den Platz auf einem Stuhl …

2013-09-14 21.34.15

Und sie ist das Covergirl der lokalen Zeitung:

IMG-20140408-WA0000

Na gut, eigentlich war’s Pamela Anderson, aber Amy sieht eindeutig besser aus.

Bubbly kam zu Axel und Ingrid. Sie krempelte das Leben der beiden völlig um und wurde zu ihrem Lebensmittelpunkt.

IMG_4399

Nach einem Jahr kam Schwesterchen Chili dazu.

IMG_0736

Die vier machen lange Wanderungen und Radtouren.

IMG_3685

Ihr Lieblings-Urlaubsziel ist die Nordsee.

Bubbly

Aziza ist ein Minipuli, sie wiegt nur halb so viel wie Brüderchen Caro Mio aus unserem C-Wurf, aber sie ist flink und klug. Frauchen Eva ist sehr aktiv und Aziza liebt es, mit ihr und Caro Mio zu wandern, Roller zu fahren oder Ski zu laufen.

IMG_1478

Sie ist eine Meisterin im Ballspiel.

Curly Sue hat eine große Familie.

Curly1

Dazu gehören Melanie (leider nur mit zwei Beinen), die Pulischwester Afra, zwei Katzen

Curly&Katze

und manchmal vier Bobtails.

CurlyMitBobtails

Melanie macht wunderbare Ausflüge mit Curly und Afra. Der Garten zu Hause ist der schönste Platz der Welt mit rosa Spielhaus, Bällebad, einem Badeteich und vielen Büschen zum Verstecken.

Curly

Betty Bamboo lebt bei unserer Puk-Chefin Katja mit Familie.

ZotteligeGefährten

Sie liebt ihre Pulischwester Moha San und ihre Menschen-Familie. Betty ist eine lebhafte Hündin mit einem großen Herzen. Wenn die Kinder aus der Schule kommen, wird ausgiebig gekuschelt. Den Rest des Tages hüpft und springt sie mit Moha herum.

SAMSUNG

Bellissima wurde von Uschi als Arbeitskollegin angeschafft. Uschi ist Unternehmensberaterin und hätte ohne Bellissima keine Chance, alle ihre Termine zu schaffen.

20.05.2014 027

Uschi schrieb mir heute: Ach ja neulich war es lustig, ich hatte Stress mein Grüngut aus dem Wagen zu zerren, Belli kam hinzu und zerrte mit mir die Säcke aus dem Auto, alles hat gelacht….:-)

IMG_0867[1]

Und: Jetzt entwickelt sie eine Art Aufpasserinstinkt:

Ich war mit meiner kleinen Großnichte und Belli im Wald unterwegs, ich rief meine Nichte, aber jedes Blatt im Wald war interessanter als ich. Als ich das 3. mal etwas lauter ihren Namen rief, rannte Belli zurück, zerrte sie an ihrer Jacke. Sie schaute und sagte: Belli hat mich gebeisst!? Nein, nein kleine Maus, Belli hat dich nur gerufen und du hast nicht gehört….:-)

19.02.2014 1177

Ihr lieben Pulimädchen, ihr habt unser Leben bereichert und das eurer neuen Mamas und Papas sowieso. Wir hatten so viele tolle Momente mit euch. Wir knuddeln euch alle sechs ganz doll. Feiert wild mit all euren Freunden und genießt eure Geschenke. Alles alles Liebe für euch von Mama Mascha, Tante Fritzi, Klaus und Claudia

Komische Menschen und Santa-Pulis

Posted in Krambambulis with tags , , , on 9. Dezember 2012 by clamasch

Die Hunde haben mehr Spaß an den Menschen als diese an den Hunden, weil der Mensch offenkundig der Komischere der beiden Kreaturen ist.

James Thurber

Wir wünschen all unseren Welpen, ihren Menschen und Freunden und natürlich auch den Lesern unseres Blogs, die noch keinen Krambambuli haben, ein fröhliches Weihnachtsfest und ein Neues Jahr voller Glücksmomente.

Weiterlesen

Alles Gute zum Geburtstag, liebe A-chens!

Posted in Krambambulis, Mascha, Welpen with tags , , , , on 28. Januar 2012 by clamasch

Meine lieben Kinder,

nun seid ihr schon zwei Jahre alt und eigentlich erwachsen. Aber ich weiß, was Fritzi mit zwei Jahren noch für ein Kindskopf war, so albern und laut und so tollpatschig.

Da wird es wohl bei euch nicht anders sein. Fritzi und ich reden oft über die schöne Zeit mit euch.

Wir erinnern uns, wie Mila in die Milchschüssel gefallen ist, Weiterlesen

Wir wünschen euch Pansenduft und frischen Schnee

Posted in Fritzi, Krambambulis, Mascha, Urlaub, Welpen with tags , , , , on 22. Dezember 2011 by clamasch

„Ein Mensch kann viel von einem Hund lernen, auch von so einem verrückten wie unserem. …..Marley lehrte mich, den Augenblick zu genießen und meinem Herzen zu folgen. Er lehrte mich, mich an den einfachen Dingen zu freuen – einem langen Waldspaziergang oder frisch gefallenem Schnee. Am meisten aber lehrte er mich, ein guter Freund zu sein.“

John Grogan in „Mein Hund Marley und Ich“

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wir wünschen euch allen ein fröhliches Fest und ein Neues Jahr voller Augenblicke, in denen ihr euch an den einfachen Dingen des Lebens freut – wie eure Pulis.

Die Menschen und Pulis von Krambambulis

Wrestling, Kick-Boxen oder doch Fußball?

Posted in Krambambulis, Welpen with tags on 16. Juli 2011 by clamasch

Unsere Fußballmädchen sind dabei, die Positionen auf dem Spielfeld zu verteilen. Alle wollen Kapitän sein oder Torwart. Aber zum Kapitän, da waren Mascha und ich uns einig, sind Bo und Belle am besten geeignet. Bo übernimmt gern die Chefrolle und stürmt voran, wenn es was zu erkunden gibt. Belle hat durch ihre ruhige und sichere Art und ihre Masse den Respekt ihrer Mitspielerinnen. Außerdem war sie schon mal allein beim Tierarzt (das wird bewundert!), hatte Durchfall und hat gebrochen. Aber der Tierarzt gefiel ihr so gut, dass sie lustig mit ihm spielte, seine Mittelchen sehr appetitlich fand und zu Hause schnell zu Mascha lief, schließlich hatte sie nicht genug zugenommen, was sie in den nächsten zwei Tagen mit 200 Gramm Zunahme schnell wieder in Ordnung brachte.

Black Magic Woman ist ein guter Torwart. Sie hält sich lange beobachtend im Hintergrund, stürmt dann aber blitzschnell vor und wirft sich ins Geschehen und die anderen Spielerinnen um.

Black Magic Woman

Weiterlesen