Archive for the Fritzi Category

Meine lieben Kinder,

Posted in Fritzi, Welpen with tags , on 14. Mai 2017 by clamasch

nun seid ihr ausgeflogen und es ist still geworden in unserem Garten.

Dabei kann ich mich noch gut erinnern, wie ich euch eigenzähnig abgenabelt und aus euren Eihüllen ausgepackt hab. Ich weiß noch, wie ihr auf wackeligen Beinchen eure ersten Schritte zu mir gemacht habt. Als Janos als erster gebellt hat, mussten wir alle lachen.

Ach, wie hab ich euer Indianergeschrei genossen, wenn ihr zusammen durch den Garten gerannt seid. DSC00689.JPGIhr seid quietschend durch die Röhren unseres Tunnels getobt,

DSC00692.JPG

habt zu viert an eurem Lieblingsspielzeug, dem Hahn gezogen und habt euch begeistert auf die Schüsselchen mit gekörntem Frischkäse gestürzt.  Weiterlesen

Bestnoten für piepsende Schultern

Posted in Fritzi, Welpen with tags , on 5. Mai 2017 by clamasch

Am Donnerstag war unser großer Tag – die Wurfabnahme.

Frau John vom KfT, die uns aushalf, war ganz angetan von unserer quirligen Bande.

DSC00608.JPG

Alle sind pumperlg’sund, wie wir Bayern sagen, haben alle Zähnchen und ein welliges Fell. Sie haben gute Pigmente und tragen die Schwänzchen korrekt auf dem Rücken geringelt. Weiterlesen

Denzing Mali, Dilen und Dregen Flei können „Sitz“

Posted in Fritzi, Welpen with tags , on 23. April 2017 by clamasch

Marleys neues Rudel hat uns besucht. Es besteht aus Beate, Frank, Lennard (13), Marla (11), einer liebenswerten Oma, Pulihündin Fruzina (9) und Kater Bimsel.

DSC00374.JPG

Marley wird Draga(wertvoller) Janos heißen, weil sonst zu befürchten wäre, dass Marla schneller auf „Sitz“ und „Platz“ hört als Marley.

DSC00381.JPG

Die Kinder eroberten schnell die Herzen aller Welpen und alle einschließlich der Oma verliebten sich in unserem kleinen Charmeur Janos – Kosename „Joshi“.

Zu Ostern hatten wir ein wildes Gewusel Weiterlesen

Survivaltraining im Welpenhaus

Posted in Fritzi, Welpen with tags , on 9. April 2017 by clamasch

Unsere WG ähnelt jetzt einem Gourmettempel. Um sieben sitzen alle vier mit Lätzchen in ihrem Esszimmer und hämmern mit den Gabeln an die Schüsselchen – okay, das war ein bisschen dick aufgetragen – Essen mit Messer und Gabel kommt erst in Woche acht.

DSC00150.JPG

Wir müssen schnell sein, sonst gewinnt das Konkurrenzunternehmen Fritzi, das die vier Feinschmecker immer noch dem Krambamgourmet-Restaurant vorziehen.

DSC00221.JPG

Vorher gehen wir aber noch im Garten pullern  Weiterlesen

Fritzi verweigert Still-BH

Posted in Fritzi, Welpen with tags , on 2. April 2017 by clamasch

Am Donnerstag hat Fritzi eine Familienkonferenz einberufen und verkündet, sie habe es satt, tagein-tagaus mit schlabbrigen Still-BHs zu hantieren – die seien gar nicht sexy. Außerdem hätten die Bälger schon Zähne und zwickten ihr Löcher in die Zitzen. Sie werde jetzt abstillen.

Wir sahen nach und tatsächlich: Marley hat einen Backenzahn und Fly zwei Reißzähnchen. Na gut – Reißzähne ist vielleicht ein bisschen dick aufgetragen, sagen wir Mäusezähnchen.

Gesagt – getan – wir holten Näpfchen und Welpenmilch und stellten das Milchschüsselchen zwischen die vier.

C0142T01.JPG
Dylan steckte sein Schnäuzchen hinein und schlabberte.  Weiterlesen

Cha Cha Cha im Welpenhaus

Posted in Fritzi, Welpen with tags , on 26. März 2017 by clamasch

Die Welpen rasen jetzt wie eine Affenhorde durch ihr Ställchen – kaum zu glauben, dass sie vor anderthalb Wochen noch gar nicht laufen konnten. Fly dreht manchmal urplötzlich um und rennt zurück, als wollte sie sagen „Verdammt, ich hab mein Handy vergessen …“.

Marley ist ein Charmebolzen – er versucht zu knurren – aber es klingt mehr wie ein zärtliches Gurren.

DSC09996.JPG

Er bellt, aber so viel sanfter als  Dascha. Er klettert mir auf den Schoß und liegt genießerisch auf meinem Arm. Dascha dagegen ist eine Energiebombe – sie bittet nicht um Streicheleinheiten, sie fordert sie – sie quietscht und bellt und stürzt sich wie ein Berserker auf den ahnungslosen Marley. Der schüttelt sich kurz und beißt ihr in den Po.

DSC00015.JPG

Dylan hat eine Namenserweiterung bekommen: Weiterlesen

Pulis böllern Ende März

Posted in Fritzi, Welpen with tags , on 19. März 2017 by clamasch

Die Babys fangen an, ihr Häuschen zu erkunden. Tollpatschig tapsen sie auf ihren noch zu kurzen Beinchen durch die Kiste. Dragonfly beschwert sich empört quietschend, dass ihr als Libelle doch sechs Beinchen und zwei Flügel zustünden, dann würde sie nicht ständig auf ihren Bauch platschen.

Der beste Sprinter ist Marley,

aber Dylan und Dascha haben auch einiges mehr zu buckeln als die beiden Leichtgewichte.

Wiegeliste.jpg

Als wir gestern früh mit Fritzi die Treppe herunter kamen (sie lässt ihre Kinder nachts immer länger allein im Kinderzimmer und schläft im Schlafzimmer), begann im Welpenhaus ein mehrstimmiges Geschrei – sie müssen uns gehört haben. Weiterlesen

I Believe I Am Fly

Posted in Fritzi, Welpen with tags , on 12. März 2017 by clamasch

Als ich heute meinen Kleinen „Guten Morgen“ sagte, blinzelten mich zum ersten Mal vier süße Äuglein an. Dascha und Fly wollten wohl sehen, ob ihre Frisur sitzt und wie die Schnäuzchen mit dem neuen schwarzen Lippenstift glänzen. Sie schauten noch ein bisschen verschlafen, aber sehr zufrieden mit ihren wunderschönen blauen Augen, als ich sie an ihren kugeligen Bäuchlein kitzelte.

DSC09829.JPG

C0093T01.JPG

Dascha

Weiterlesen

Kohlrouladen bekommen Foto von Heidi

Posted in Fritzi, Welpen with tags , on 5. März 2017 by clamasch

Inzwischen ist Fritzi gelassener mit ihren Babys. Anfangs mussten wir sie immer zum Pieseln im Garten überreden. Heute war sie sogar eine halbe Stunde spazieren. Anfangs servierten wir ihr das Wasser in der Welpenkiste und waren froh, dass sie das aus der Leitung nahm und nicht auf Evian beharrte. Jetzt kommt sie sogar schon in die Küche, aber nur, um uns mitzuteilen, dass sie keineswegs dieses unappetitliche Hundefutter bestellt hätte. Sie habe die Bedienung doch um Ente mit Pansenfüllung gebeten.

Besucher nimmt sie sehr gelassen zur Kenntnis, selbst wenn Fly mal kurz in meiner Hand aus der Kiste zur Besichtigung „fliegt“. Zum Wiegen allerdings geht sie immer mit – wahrscheinlich denkt sie, dass ich sonst das Gewicht ihrer Babys falsch darstelle – trau keinem von der Presse (ach, warum habe ich eigentlich keinen „Donald“ genannt?).

Apropos Wiegen – die Gewichtskurve der Kleinen ist schon nach vier Tagen beeindruckend. Weiterlesen

Von Sängern, Schmetterlingen und Rouladen

Posted in Fritzi, Welpen with tags , on 1. März 2017 by clamasch

Am Dienstag war unser großer Tag. Schon nachts begannen Fritzis Wehen. Wir schmorten sicherheitshalber vier Rouladen mehr für unsere Welpen, weil wir sie gegen Mittag erwarteten.  Als um 17 Uhr die Wehen eher weniger wurden, fuhren wir zum Tierarzt, ließen ein Röntgenbild machen, um auszuschließen, dass einer quer lag und sahen im Ultraschall, dass vier Herzchen putzmunter bummerten.

Fritzis Blutwerte waren perfekt, also wollten wir auf eine natürliche Geburt warten.

Kaum waren wir zu Hause, begannen die Presswehen, und eine Viertelstunde später flog uns der erste Welpe vor die Füße. Gerade hatte ich ihn aus seinem Mäntelchen gepellt und sein tiefschwarzes Fell bewundert, zog er lustig tänzelnd und singend los, um sich die beste Zitze zu reservieren. Wir nannten ihn Dancing Marley. Es war fünf nach acht und Fritzi beschloss, erst einmal Kölle Alaaf zu sehen, weil eine ihrer Töchter nach Köln ziehen will. Sie war übrigens sehr angetan und sagte: Das wird sie mögen, meine Kleine.

Um 10 war die Fastnachtssendung endlich zu Ende und Fritzi hatte wieder Zeit für ihre Kinder.

Der zweite Welpe kam und kam nicht. Ich sah schon sein Schnäuzchen, er hatte seine Eihülle schon abgestreift. Endlich kam er herausgeflutscht. Er ist weiß, wog 260 g, und ist der Dickste unseres Quartetts. Er sang noch lauter als sein Bruder. Deshalb und weil er  so lange zögerte, sich zu zeigen, mussten wir ihn einfach Dylan nennen.

DSC09670.JPGEine Stunde später, um 23:20, erblickte unser erstes Mädchen das Licht unserer Wurfkiste. Sie ist weiß und mit 220 g sehr zart. Wir nennen sie Dragonfly. Weiterlesen