Archive for the Dascha Category

A little more bite and a little less bark (Elvis)

Posted in Dascha, Welpen with tags , on 15. Dezember 2021 by clamasch

Am Wochenende bekamen unsere Welpen zum ersten Mal Besuch von ihren neuen Mamas und Papas. Samstag und Sonntag zum Frühstück kamen Nina und Simon, ein Pärchen aus Deggendorf.

Wir hatten vorher mit den Babys ein bisschen bayerisch geübt. „Griaß eich mitanand!“ und „Pfiat di!“ sprudelte schon ganz locker aus den Welpenschnäuzchen. Aber dann sprachen die beiden plötzlich astreines hochdeutsch und all unsere Bemühungen waren umsonst. Simon arbeitet in einer Behinderten-Wohngruppe, und hofft auf Puli-Hilfe bei seinem Job. Wir waren uns einig, da würde am besten einer unserer Ruhigen, Souveränen passen. Sie hatten sich Easy ausgesucht, er ist der Unkomplizierteste der kleinen Bande – er braucht nicht unbedingt den Geschwisterhaufen zum Schlafen, und die dickste Zitze überlässt er neidlos Emilio.

Easy kuschelte sich in Ninas Arm und genoss die Streicheleinheiten der beiden und summte leise passend zum Sonntagsfrühstück  I’m easy like Sunday morning.

Weiterlesen

Wackelbeinchen und wilde Knutschereien

Posted in Dascha, Welpen with tags , on 9. Dezember 2021 by clamasch

Einen Tag nach unserem letzten Post, am 12. Lebenstag, bekamen unsere Babys ihren ersten Besuch. Unsere Enkel Nio (4 Jahre alt) und Liat (7 Jahre alt) durften endlich die Welpen sehen. Sie nahmen eins nach dem anderen auf den Schoß und streichelten und knuddelten die Kleinen ausgiebig.

Die Hundchen genossen die Liebkosungen. Und Emilio öffnete extra für seine Gäste die Äuglein. Emoji versuchte vor lauter Begeisterung sogar zu bellen.

Beim Abschied von den Welpen waren die Kinder traurig, zu gern hätten sie eins der Babys mit ins Bett genommen.

Weiterlesen

Mama Dascha beschwert sich über Pendelerziehung

Posted in Dascha, Welpen with tags , on 4. Dezember 2021 by clamasch

Unsere Babys sind 11 Tage alt. Sie haben kräftig zugenommen, und Emoji, Eliot und Elvis haben unseren Wonneproppen Emilio fast eingeholt. Er ist der Hungrigste der fünf und wirkt sehr souverän.

Emilio (oben) und Elvis

Easy und Emilio erinnern mich im Wesen am meisten an Papa Nyakas. Der ließ sich, als er mit 15 Wochen aus Ungarn kam, von seinem neuen Freund, dem Puli Eddi, damals zweieinhalb, alles zeigen, aber bald darauf machte er klar, dass er der Chef des kleinen Rudels ist.

Weiterlesen

Fünf E-chen sind vier Tage alt

Posted in Dascha, Welpen with tags , on 28. November 2021 by clamasch

Einen fröhlichen 1. Advent wünschen euch Fritzi und Dascha und die Wuselchen aus der Kiste.

blau: Emilio; gelb: Easy; grün: Elvis; rosa: Emoji; ohne Schmuck: Eliot

Auch bei uns wird es langsam besinnlich. Der Adrenalinspiegel sinkt wieder bei uns und auch bei Dascha, die erstaunlich cool ist so kurz nach der Geburt. Anders als unsere bisherigen Hundemamas geht sie sogar entspannt mit uns spazieren – noch können wir die kleinen Racker ein bisschen allein lassen.

Nachts, wenn die Kleinen fiepen, sitzt sie schon mal vor der Kiste und sagt sich: Die sind satt und sauber, wir wollen sie mal nicht so verhätscheln. Und sie sollen ja lernen, dass sie nachts zu schlafen haben.

Alle trinken in einem Rhythmus von knapp zwei Stunden…. alle außer Emilio.

Weiterlesen

Überraschung bei Krambambulis

Posted in Dascha, Welpen with tags , on 24. November 2021 by clamasch

Wir haben fünf zauberhafte kleine Überraschungen für euch. Unsere Babys sind drei Tage früher als erwartet auf die Welt gekommen.

Um 2 Uhr in der Nacht wachten wir auf, weil Dascha unruhig war, hechelte und sich ständig von einer Position in die andere setzte. 10 Minuten vor 3 war der erste Welpe da, ein Prachtkerl von einem Rüden – 266 g schwer und weiß. Er hatte die anderen abgehängt und musste Emilio – der Eifrige – heißen.

Weiterlesen

Lass uns Freunde bleiben

Posted in Dascha, Krambambulis, Welpen with tags , on 31. Januar 2021 by clamasch

Wir waren bei unserem Deckrüden. Leider hat es nicht geklappt. Dascha ist nicht gedeckt worden.
Trotzdem hatten wir zwei schöne Tage mit Nyakas, Eddi, Angelika und Jörg. Danke für eure Gastfreundschaft!

Weiterlesen

Fröhliche Weihnachten

Posted in Dascha, Krambambulis, Welpen on 22. Dezember 2020 by clamasch

Seit fast vier Jahren gehört Dascha zu unserer Krambambulis-Familie. Sie ist eine selbstbewusste, verschmuste und humorvolle Pulidame geworden.

Sie versteht sich mit allen Hunden und erobert bei unseren Spaziergängen die Herzen der Menschen, die uns begegnen.

Josephin und Dascha

Nikola und Fritzi

Wir glauben, dass sie eine wundervolle Mama sein kann und haben ihr den schönsten Deckrüden des Puliklubs ausgesucht und ihn gefragt, ob er der Papa unserer Welpen sein will. Er heißt Nyakas (gesprochen Njokosch) und ist, wie ihn der Zuchtrichter und sein Frauchen Angelika beschreiben, entspannt, verschmust und bleibt in jeder Situation gelassen.

Nyakas

Damit passt er perfekt zu unserer quirligen Dascha. Nyakas hat ein wunderschönes üppiges schwarzes Fell, er ist fast drei Jahre alt und kommt aus dem bekannten Ludas Matyi Pulikennel von Ferenc Antal, ist also ein echter Ungar.

Wenn alles klappt, werden wir also im Frühling schwarze und weiße Welpen aus dieser wundervollen Verpaarung haben. Wir werden euch über unsere Puli-Romanze auf dem Laufenden halten.

Zuerst aber wünschen wir euch ein fröhliches Weihnachtsfest mit einem Christbaum voller Beinscheiben, leckeren Pansen und Wiener Würstchen. Wir wünschen euch viel Zeit zum Kraulen und Kuscheln und für lange Spaziergänge.

Eure Fritzi, Dascha und die zweibeinigen Krambambulis