Denzing Mali, Dilen und Dregen Flei können „Sitz“

Marleys neues Rudel hat uns besucht. Es besteht aus Beate, Frank, Lennard (13), Marla (11), einer liebenswerten Oma, Pulihündin Fruzina (9) und Kater Bimsel.

DSC00374.JPG

Marley wird Draga(wertvoller) Janos heißen, weil sonst zu befürchten wäre, dass Marla schneller auf „Sitz“ und „Platz“ hört als Marley.

DSC00381.JPG

Die Kinder eroberten schnell die Herzen aller Welpen und alle einschließlich der Oma verliebten sich in unserem kleinen Charmeur Janos – Kosename „Joshi“.

Zu Ostern hatten wir ein wildes Gewusel von 10 Personen im Haus. Dabei waren drei Kinder, zwei, drei und sechs Jahre alt, die sehr liebevoll und vorsichtig mit den Welpen waren.

DSC00462.JPG

Josephin und Nikola finden ein Ostergeschenk und Janos

Die vier fühlten sich sehr wohl in diesem Tohuwabohu.

DSC00398.JPG

Josephin und Liat spielen mit Fly

So fanden die Kinder beim Ostereiersuchen immer wieder einen Welpen und zeigten ihnen, dass auf Kinderjauchzen intensives Streicheln folgt.

DSC00426.JPG

Josephin beim Welpentraining

Die sechsjährige Josephin konnte die Welpen am Ende besser unterscheiden als ich. Sie bastelte jedem Welpen ein Osterei und beschriftete sie mir DASCHA, DILEN, DENZING MALI und DREGEN FLEI.

Am Mittwoch hatten wir den ersten Termin bei unserem Tierarzt in Traunstein. Wir verteilten die Welpen auf eine Jungs- und eine Mädchenkiste.

In der Tierarztpraxis (20 km) angekommen, badeten alle ihre Pfötchen in unsrer letzten Fleischmahlzeit. Hauptverdächtige sind Janos und Dascha.

Jedem Welpen saugte der brutale Onkel Blut aus dem Beinchen, weil wir im Puliklub die Fellfarben genetisch untersuchen. Sie wurden geimpft und gechipt. Alle fanden die Prozedur ganz schrecklich und schrien jedes Mal laut – außer Dascha, die stoisch alles über sich ergehen ließ.

Dylans neue Mama Johanna war da. Sie ist Hundetrainerin und hat den Welpen mit viel Geduld „Sitz“ beigebracht. Besonders schnell lernten Fly und Dylan den

Zusammenhang zwischen „Sitz“ und Johannas Hackfleischkügelchen.

DSC00495.JPG

Wir trainieren Überleben im Schnee.

DSC00506.JPG

Fly wärmt sich bei Mama auf.

Werbeanzeigen

Eine Antwort to “Denzing Mali, Dilen und Dregen Flei können „Sitz“”

  1. Josephin und Nikola Says:

    Wir freuen uns schon so, die wuseligen wilden Welpen ganz bald wiederzusehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: