Pulitreffen in Kirchheim

Einmal im Jahr trifft sich unsere Pulifamilie. In diesem Jahr war es ein ganz besonderes Treffen, weil der Puliklub 20 Jahre alt wurde.

Das Treffen fand in diesem Jahr in Kirchheim bei Erfurt im Hotel „Romantischer Fachwerkhof“ statt:

Hotel Romantischer Fachwerkhof in Kirchheim

Hotel Romantischer Fachwerkhof in Kirchheim

Wir freuen uns immer, die Pulis und die dazugehörigen Menschen wiederzusehen. Katja Möwius und Maria Sante hatten einiges vorbereitet, um das Treffen zu einem Erlebnis für alle Besucher zu machen:

Beim Pulispaziergang hatten wir Zeit, uns zu beschnuppern.

P1020763

P1020764

Nachmittags gab es ein Agility-Training für Menschen und Hunde, was besonders lustig war, weil es für die meisten die erste Begegnung mit diesem Sport war.

P1020795

Liebling (so heißt die Pulidame) versucht, ihrem Herrchen die Angst vor dem Tunnel zu nehmen.

P1020793

Erna führt es ihm vor.

P1020801

Mascha geht mutig über die Wippe.

P1020808

Das Springen über die Hürde klappt bei Frauchen schon ganz gut.

P1020817

Gerda hat „gute Argumente“, um Fritzi von der Schwebebalkenübung zu überzeugen.

Zum Schluss gab es einen Landesgruppen-Wettbewerb. Die Landesgruppe Ost ließ die Konkurrenz hinter sich,

P1020834

was Pronto veranlasste, gleich mit Frauchen Maria Sante für einen bekannten Werbespot zu posieren:

P1020839

Von den fünf teilnehmenden Landesgruppen belegte die Gruppe Süd –Mascha und Fritzi – einen ruhmreichen fünften Platz:

Die Landesgruppe Süd

Die Landesgruppe Süd

Am nächsten Morgen war dann das Superpuli-Casting. Zuchtrichter war Dr. med. vet. Auernhammer. Fritzi hatte die Startnummer 1. Für den Catwalk hatte sie sich eine besondere Einlage ausgedacht: Sie warf sich auf den Rücken, um dem Richter auch ihren wunderschönen Bauch zu präsentieren.

P1020860

Leider blieben die erwarteten Bonuspunkte aus, aber sie erhielt die Super-Formwertnote VV1 – Vielversprechend Platz 1.

P1020864

Ein paar Worte aus dem Richterbericht:

„… mit üppigem Haaransatz, viel Unterwolle und Zottenansatz präsentiert. Altersentsprechend vorzüglich entwickeltes Gebäude. … An Kopf und Körper dunkel pigmentiert. … Alterstypisches sehr liebes, gehorsames Wesen. Der Bewegungsablauf ist pulitypisch. …“

P1020913

Mascha trat in der letzten Gruppe an, mit der Startnummer 15. Sie präsentierte souverän ihre Traummaße 39/39 (Richterbericht: „…knapp quadratischer Körperbau, korrekte Rückenlinie …“), ihre wohlgeformten Beine („..Vor- und Nachhand ohne Tadel …“), ihr wunderschönes Gesicht („… femininer Kopf, teilweise verhangen. Korrekt geschnittene braune Augen, Ohren ohne Tadel, Nasenspiegel schwarz. …“). Mit ihrem „… pulitypischen Bewegungsablauf und sehr liebem Wesen …“ beeindruckte sie den Richter so, dass er ihr die Formwertnote V (vorzüglich) und den ersten Platz in der Gruppe zusprach.

P1020929-1

Zwei teilweise verhangene Gesichter feiern ihren Erfolg

Zwei teilweise verhangene Gesichter feiern ihren Erfolg

Wir hatten ein schönes Wochenende in Thüringen. Vielen Dank an die Organisatoren Katja Möwius, Gerda Händschke, Sabine Hornung und Maria Sante.

P1020765

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: