Aus meinem Tagebuch

Wie ist denn deine Telefonnummer?

Wie ist denn deine Telefonnummer?

Am 6.9. fuhren meine Menschen und ich nach Lautertal zum Pulitreffen. Zuerst war Spazierenflitzen angesagt. Mit 20 Pulis ist das „a Gaudi“. Wir durften sogar auf dem Felsenmeer, einem riesigen Steinhaufen, klettern.
Wir wuseln spazieren

Wir wuseln spazieren

Mein kleiner Bruder Derci aus München war dabei und meine Cousine Csillag aus Basel. Auf Derci musste ich ganz schön aufpassen, dass er sich beim Klettern kein Pfötchen bricht.
Mascha und Derci im Felsenmeer

Mascha und Derci im Felsenmeer

Am 7.9. war die Klubsieger-Zuchtschau – komisches Wort, aber eigentlich mussten wir nur im Kreis laufen und der nette Richter hat geguckt, ob ich auch immer meine Zähne putze und wie groß ich bin und ob mein Schwanz lang genug ist.

Ich trage meine Ohren korrekt - und du?

Ich trage meine Ohren korrekt - und du?

Dann sagte er „V1“. Ich glaube, das ist was Gutes, denn alle haben geklatscht. Außerdem hat er gesagt, dass ich meine Ohren korrekt trage – klar doch!

Mascha

3 Antworten zu “Aus meinem Tagebuch”

  1. wer ist hier der nette richter?????????????????

    • Du musst schon richtig lesen: Klaus hat doch geschrieben, was der nette Richter von ihm wissen wollte: Zähne, Größe…… Also ist der Onkel der nette Richter.
      Gruß Lauli

      • manche sind ja bestechlich……..aber wenn er sagt es ist alles groß, schön und lang genug, dann wird es wohl stimmen.
        es gibt ja auch so tricks,( wie auf dem bild ) und keiner merkt`s. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: